Freitag, 22. August 2008

noosa.

die letzten 2 tage habe ich in noosa verbracht. ich glaube in sowas, wie nem luxushostel. 4er zimmer, eigenes bad, kueche und lounge. in der ersten nacht war nochn andrer deutscher mit drin, die 2. nacht hab ich allein verbracht..ich gebe zu, bissl einsam vielleicht, aber fuer 20$ net zu verachten.
dazu noch weit ab von der zivilisation mitten im nationalpark...kangaroooooos :)

tag 1 habe ich genutzt, um den noosa national park zu erkunden. bin dann 3h durch die pampa gelatscht, hab tolle straende gesehn und gechillt. geregnet hats auch..by the way.





danach hab ich mich ein klein bissl selbst verwoehnt. death by chocolate. verdammt geiles eis. verdammt teuer. aber man goennt sich ja sonst nix...dumdidum.

abends hab ich dann mit nen paar englaendern draussen gesessen. wein getrunken un nudeln gegessen. ich zumindest. die haben n luxusdinner aufgetischt. kuskus. rindersteak. burger.
aber meine nudeln ham mich auch gluecklich gemacht. jajajajajaja!!!

heut bin ich dann noch zum resort eigenen strand gelaufen und hab sonne getankt. das wetter is supa. endlich. musst ja auch lang genug drauf warten.

vor ner stunde bin ich dann in rainbow beach angekommen. hier bleib ich auch 2 tage und dann gehts weiter. hervey bay. fraser. arbeiten...die kohle wird knapp -.-


that's it for today.

1 Kommentar:

stefankaiser hat gesagt…

darfst du das wirklcih arbeiten mit deinem billig-visa?
;)
Wenn ja und falls du immernoch in Bundaberg bist: KEINE TOMATEN, da bekommste net ma die Miete wieder rein. Ab zu den Wassermelonen (Rehbein oder so heißt die Firme). 20KG Melonen sind nix für deutsche _Mädchen! ^^
Allerdings musste da mit Schlangen klar kommen...
zzzzzzzzZZZZZZZZSSSCHHHHZZZZZZZZ